Home
  Home  | Sitemap  | Kontakt  | Suchen:   go  | Hilfe
Dienstleistungen Lösungen Produkte Referenzen Support Unternehmen
 News
 Events
    Personal Swiss 2012
 Partner
 Zertifizierungen
 Offene Stellen
    KV-Praktikum
    Informatik-Praktikum
 Kontakt
    Situationsplan

News

14.01.13 

SelectLine Plantafel - Neuerungen der Version 12.0.2

Mit der Version 12.0.2 der SelectLine Plantafel hat SelectLine funktionale, arbeitserleichternde Neuerungen eingeführt, die wir kompakt vorstellen.

Losgrösse

SelectLine Plantafel Arbeitsplan

Im Arbeitsplan der SelectLine Plantafel kann ab sofort eine Losgrösse angegeben werden, auf die sich der Arbeitsplan bezieht. Die Plan-Zeiten werden also nicht mehr für die Menge 1 (z.B. 1 Stück) sondern für ein Los (z.B. 100 Stück) eingegeben. Die zu fertigende Menge in einem Werkauftrag kann, bei Verwendung eines Arbeitsplanes, nur ein Vielfaches der hinterlegten Losgrösse sein. Ein Los ist somit die kleinste zu fertigende Menge.


Einzelschritt und Fremdfertigung

SelectLine Plantafel Arbeitsschritt

Zwei neue Arbeitsfolgetypen "Einzelschritt" und "Fremdfertigung" dienen zur Abbildung absoluter Zeiten und Kosten, die nur einmal pro Werkauftrag anfallen.


Planungsoption unterbrechungsfrei und angrenzend

Technologisch bedingt kann es notwendig sein, dass Arbeitsfolgen nicht unterbrochen werden dürfen (z. B. beim Backen, Lackieren, etc.). Dies kann mit der Option „Arbeitsfolge unterbrechungsfrei planen“ erreicht werden. Die Plantafel prüft dann den Basiskalender der entsprechenden Ressource auf zusammenhängende freie Zeitbereiche mit der benötigten Länge.

Ebenfalls kann es technologisch bedingt sein, dass zwei Arbeitsfolgen unmittelbar auf einander folgen müssen (z. B. Lackieren und Trocknen). Mit der Option „Arbeitsfolge muss an vorherige AFO angrenzen“ verplant die Plantafel die in Planungsrichtung folgende AFO, unter Einhaltung der Pufferzeit, priorisiert und damit zeitlich an die vorherige AFO angrenzend.


Fertigungskosten

SelectLine Plantafel Arbeitsschritt 2

Die Möglichkeiten der Fertigungskostenberechnung wurden erweitert. Plan- und Personalzeit werden ab sofort getrennt voneinander erfasst und berechnet. Die Planzeit bezieht sich dabei auf den Ressourcenstundensatz und die Personalzeit auf den Personalstundensatz.

Aus dem Arbeitsplan stammende Fertigungskosten, werden nun im Artikelstamm – Produktionsstückliste, anstelle der bisher manuell einzugebenden Produktionskosten, automatisch in die Berechnung des Kalkulationspreises einbezogen.

 Zur SelectLine Plantafel



Zur Newsübersicht
Zum Thema
  Referenzen
Weiterführende Links
 Lohn Anpassungen 2016
 SelectLine-Anwender Event 2017
 Aktion Business Software
 SelectLine Kasse Bundle
 Umstellungen im Zahlungsverkehr
 Impressum     © 2012 Gadola Information Systems GmbH
    8304 Wallisellen/Zürich | Schweiz | 044 824 88 60 | info@gadola.com
top ^