Durch Automatisierung Freiräume gewinnen

betriebswirtschaftliche Software-Lösungen für kleinere und mittlere Unternehmen

SelectLine COM-Schnittstelle

SelectLine COM-Schnittstelle

COM (Component Object Model) ist eine Schnittstelle von Microsoft, welche es Windows-Anwendungen ermöglicht, Daten auszutauschen und Anwendungen fernzusteuern.

Einsatzgebiete

  • Fernsteuern von Anwendungen (Masken der fremden Anwendung darstellen)
  • Daten importieren und erzeugen
  • Daten aus Anwendungen auslesen (exportieren)

Vorteile bei der Verwendung der COM-Schnittstelle

  • Sicherstellen der Datenkonsistenz
  • Einfaches und korrektes Erstellen von Belegen unter Berücksichtigung der hinterlegten Vorgaben und Konditionen (Zahlungskonditionen, Lieferbedingungen, Standort und Lager, Bankinformationen)
  • Schnelle Umsetzung von Anforderungen unter Einhaltung der SelectLine Datenkonsistenz und Geschäftslogik

Preise

exkl. MWST



Einplatz
Zusatz
Benutzer
SelectLine COM-Schnittstelle
Vollversion
935.00
195.00
Update-Vertrag
195.00
45.00
Miete pro Monat
31.00
7.00